Fragen und Antworten (FAQ)

Wie läuft die Ausbildung für BF 17 ab?

Die Ausbildung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und unterscheidet sich nicht von der für 18jährige oder ältere Bewerber.

Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 14 Doppelstunden zu 90 Minuten (davon 12 Doppelstunden für Grundstoff und 2 für klassenspezifischen Zusatzstoff).

Am Beginn der praktischen Ausbildung steht die Grundausbildung, deren zeitlicher Umfang sich nach dem Lernfortschritt des Schülers richtet. Dann folgen die besonderen Ausbildungsfahrten: Mindestens:
  • 5 Fahrstunden auf Bundes- oder Landstraßen
  • 4 Fahrstunden auf Autobahnen oder Kraftstraßen und
  • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit.

Wiederholung zur Vertiefung der Fahraufgaben diesen der Prüfungsvorbereitung und bilden den Abschluss der Ausbildung.

Zuletzt aktualisiert am 07.03.2013 von Dennis Rau.

Zurück